Kursbewertung 4.6 von 5

Bis zu 100% Förderung!

Kursdaten

  • Nächster Kursstart

    26.02.2024 & 13.05.2024

  • Vollzeit/Teilzeit

    Vollzeit

  • Dauer

    20 Wochen

  • Kosten

    Bis zu 100% Förderung

  • Abschluss

    Teilnahme-, DATEV- & SAP-Zertifikat

  • Kursform

    Live-Online-Kurs

Kurzbeschreibung

Weiterbildung zur Fachkraft Finanzbuchhaltung - mit ERP Systemanwenderzertifikat SAP® und DATEV


Die Weiterbildung vermittelt kompakt und schnell praxisnahes Wissen für Finanzbuchhaltung, Steuer- und Handelsrecht und Vertragsmanagement.

Sie erlernen Prozesse, Verfahren und Anwendungen in der Buchführung von der Pike auf, werden in mathematische und kaufmännische Grundlagen der Finanzbuchhaltung eingeführt und an den wichtigsten Buchhaltungsprogrammen geschult.

Wer kann an dieser Weiterbildung teilnehmen?

Voraussetzung zur Teilnahme an dieser Weiterbildung ist eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder mindestens ein Jahr kaufmännische Berufserfahrung.

Der Kurs richtet sich an Berufstätige, Arbeitssuchende mit und ohne Bildungsgutschein und von Arbeitslosigkeit bedrohte Beschäftigte.

Sie interessieren sich für diesen Kurs?

Unverbindlich Platz anfragen

Oder rufen Sie uns direkt an:

0800 800 0016

Weitere Kursinformationen:

  • kaufmännische Berufsgrundlagen, kaufmännisches Rechnen und
    Einführung in die Buchführung
  • Rechts- und Vertragsgrundlagen in der Finanzbuchhaltung
  • ERP-Systeme – Grundlagen
  • Finanzbuchhaltung mit DATEV
  • Finanzbuchhaltung mit SAP®
  • Berichtswesen in der Finanzbuchhaltung
  • optionale betriebliche Erprobung

Voraussetzung zur Teilnahme an dieser Weiterbildung ist eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder mindestens ein Jahr kaufmännische Berufserfahrung.

Der Kurs richtet sich an Berufstätige, Arbeitssuchende mit und ohne Bildungsgutschein und von Arbeitslosigkeit bedrohte Beschäftigte.

26.02.2024 und 13.05.2024

Der Kurs dauert 20 Wochen. Optional kann noch ein zweiwöchiges Praktikum absolviert werden.

Sind Sie bereit für Ihre berufliche Zukunft?

Umschulungen und Weiterbildungen sind mit dem Bildungsgutschein bis zu 100% finanziell förderbar. Außerdem können geförderte und erfolgreich bestandene Umschulungen mit einer Weiterbildungsprämie durch die Agentur für Arbeit prämiert werden.

Mit der Einführung des Bürgergeldes wird die Weiterbildung stärker gefördert. Ziel ist es, Ihnen eine passende und langfristige Eingliederung in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Der sogenannte Vermittlungsvorrang entfällt.

Ab dem 01.07.2023 können Sie mit dem Weiterbildungsgeld neue finanzielle Leistungen in Anspruch nehmen, zusätzlich zur Grundsicherung.

Sie beantragen diese Leistungen bei Ihrem zuständigen Jobcenter.

Weiterbildungsgeld

Wenn Ihr Ziel das Erreichen eines beruflichen Abschlusses ist, erhalten Sie bei einer abschlussorientierten Weiterbildung (Umschulung, Teilqualifizierung, Vorbereitung auf Externenprüfung) 150 €/Monat. Diese Leistungen gelten für Personen, die arbeitslos sind oder aufstockende SGB II-Leistungen bekommen. Auch wenn Sie Ihre Weiterbildung vor dem 01.07.2023 begonnen haben, profitieren Sie vom Weiterbildungsgeld.

Eine erfolgreich absolvierte Umschulung kann Ihnen - nach Beantragung bei der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter - zusätzlich zu neuen beruflichen Perspektiven eine Prämie in Höhe von 2500 € bringen.

Wir sind bereit und freuen uns darauf, Sie auf Ihrem beruflichen Weg zu begleiten. Welche Fragen haben Sie noch? Wir beraten Sie gern.

Live-Online-Unterricht und optional zwei Wochen betriebliches Praktikum. Die Online-Kurse finden an allen SBH-Standorten statt. Mit über 200 Standorten bundesweit sind wir auch in Ihrer Nähe!

Teilnahmezertifikat, DATEV- & SAP-Zertifikat

Haben Sie noch Fragen?

0800 800 0016

Hier gehts zur unverbindlichen Anmeldung:

Unverbindlich Platz anfragen

Die Weiterbildungsförderung mit dem Bildungsgutschein kompakt erklärt

FAQ

Stellen Sie einfach eine Anfrage über die Website oder einem SBH Standort in Ihrer Nähe.

Grundsätzlich finden unsere Onlinekurse an einem Standort der SBH in Ihrer Nähe statt. Homeoffice ist nur in Einzelfällen möglich und nur mit Zustimmung des jeweiligen Kostenträgers.

Unsere kaufmännischen Kurse finden in Vollzeit statt.

Mo- Do. 08:00- 16:15 Uhr

Fr. 08:00- 15:30 Uhr

Unsere Kurse sind nach AZAV zertifiziert und können komplett von der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter, oder einem anderen Kostenträger übernommen werden. Eine Übernahme der Kosten durch den Arbeitgeber ist ebenfalls möglich, ebenso ist der Kurs auch für Selbstzahler geeignet.

Nach Beendigung des Kurses erhalten Sie grundsätzlich eine Teilnahmebescheinigung, und bei Bestehen der DATEV und SAP Prüfung erhalten Sie entsprechende Anwenderzertifikate der jeweiligen Softwareanbieter.

Eine Fachkraft verfügt über eine hohe Fachkompetenz in ihrem Beruf oder auf ihrem Fachgebiet. Neben den jeweiligen Kenntnissen und Fähigkeiten werden von einer Fachkraft auch zunehmend berufsbezogene soziale und methodische Kompetenzen gefordert.

Unsere kaufmännischen Fachkraftkurse beinhalten DATEV und SAP. Unter Nutzung der jeweiligen Softwarelösungen erarbeiten Sie sich Grundlagen und Anwendungskenntnisse.

Je nach Spezialisierung und Einsatz im Unternehmen kommt die kaufmännische Fachkraft z.B. in den Bereichen Kundenakquise, Personalwesen, Auftragsbearbeitung, allgemeine Verwaltung, im Verkauf und Marketing oder in der Finanz- und Lohnbuchhaltung zum Einsatz.

Dazu gehört Grundwissen über Büroorganisation, Zahlungsverkehr, Wirtschaftsrechnen, Buchführung, Steuerarten, Korrespondenzwesen, Sozialversicherungswesen sowie rechtliche Aspekte. Ebenso erhalten Sie einen Überblick über den Einsatz der EDV.